Pflegedienstleitung im Gespräch

Gemeinsam für mehr Transparenz, Authentizität und Qualität

Qualität in allen unseren Dienstleistungen ist für uns nicht erst durch die gesetzlichen Vorgaben und den Prüfverfahren der Pflegekassen ein Thema geworden, sondern seit Bestehen unseres Seniorendomizils Ergolding ein festgeschriebenes Unternehmensziel! Zwar prüft der Medizinische Dienst der Krankenkassen und FQA in regelmäßigen Abständen die Qualität unserer stationären Pflegeeinrichtung, aber unser Anspruch liegt höher. Eine unabhängige Qualitätsprüfung gewährleistet eine permanente Optimierung unserer Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität sowie ein transparentes Beschwerdemanagement. Dabei verbessern wir selbst ständig unser Qualitätsmanagement im Hinblick auf die Bedürfnisse unserer Bewohner und Mitarbeiter.

Unser Qualitätsanspruch

Regelmäßig lassen wir durch den Medizinischen Dienst der Krankenkasse (MDK) unsere Pflegequalität und unsere Dienstleistungen im Haus überprüfen. Zudem pflegen wir ein kooperatives und offenes Verhältnis zu den Aufsichtsbehörden des Landes Bayern wie der Berufsgenossenschaft oder dem Gesundheitsamt.

Um die Lebensqualität und -freude der uns anvertrauten Pflegebedürftigen stets auf höchstem Niveau und mit oberster Priorität zu sichern, führen wir deshalb darüber hinaus Datenanalysen, Evaluationen (Befragungen), interne Audits und Pflege- oder Dokumentationsvisiten durch. Wir sind rund um die Uhr engagiert, um unseren Bewohnern ein lebenswertes und vertrauensvolles Umfeld mit höchster Qualität zu schaffen.

Seniorendomizil Ergolding Frontansicht

Unser Qualitätsmanagement

Ein Qualitätsmanagement wird dann transparent, wenn es sowohl für alle Beteiligten verständlich und nachvollziehbar ist, als auch jeder Mitarbeiter mitwirken kann. Um die dargestellten Qualitätsanforderungen effektiv und effizient umsetzen zu können, bedarf es geeigneter Strukturen.

Besprechung unter Mitarbeitern mit Dokumenten auf dem Tisch

Unsere Pflegedienstleitung koordiniert in Zusammenarbeit mit der/dem Qualitätsbeauftragten den Aufbau und die Weiterentwicklung interner Qualitätsmanagementsysteme und betreut die Qualitätszirkelarbeit, die maßgeblich zur kontinuierlichen Verbesserung unserer Pflege- und Betreuungsleistungen beiträgt.

Mithilfe unseres Beschwerdemanagements werden Qualitätsmängel benannt und aktiv bearbeitet.

Unser Qualitätshandbuch umfasst die wichtigsten Regelungen und Kernaufgaben unserer Einrichtung:

  • Steuerung des Qualitätswesens
  • Entwicklung, Umsetzung und Evaluierung von Qualitätsmaßnahmen
  • Zusammenarbeit mit Überprüfungs- und Kontrollorganen
  • Vermittlung pflegewissenschaftlicher Erkenntnisse
  • Durchführung umfangreicher und interner Qualitätsprüfungen
  • Transparentes Beschwerdemanagement